Life Book 2018 #2 – Bear of Compassion

*Dieser Beitrag enthält Werbe-Links

 

Mit dem Bear of Compassion aus Lifebook 2018 habe ich mich wirklich schwer getan. Eigentlich sieht er einfach aus und ich dachte auch: Das bekomme ich hin.
Also schnappe ich mit mein DIN A4 Mixed Media Journal und legte los. Die Zeichnung ging ja noch ganz gut. Aber dann kam die Acrylfarbe und aus war es mit meiner Motivation. Papier doof, Farbe doof, alles doof. Das Herz und die Punkte habe ich noch mit einem Tombow gemalt und den Bär dann in die Ecke gefeuert.

Bear of Compassion - 1. Versuch
Nein, das habe ich natürlich nicht gemacht. Ich habe das Journal auf einen Tisch gelegt und erst einmal etwas anderes gemalt.
Tage später habe ich mir den Bären noch einmal vorgeknöpft und entschieden: Ich habe keine Lust darauf. Dann habe ich wieder etwas anderes gemalt.

Wieder ein paar Tage später habe ich mir ein DIN A5 Journal geschnappt und mit der Zeichnung des Bären begonnen. Also das kleinere Format liegt mir eher als das große.

Bear of Compassion - die Zeichnung

Die Zeichnung gefiel mir gut und dann entschied ich mich für Aquarellfarben. Das ging mir doch wesentlich leichter von der Hand, obwohl ich nicht wirklich zufrieden mit meinem Ergebnis war. Mein Bär sah ganz anders aus als in der Vorlage. Aber – hey – es ist MEIN Bär. Er trägt meine Handschrift.

Bear of Compassion - in Aquarell gemalt
Am Ende wurde also doch noch alles gut und mit dem Ergebnis bin ich wirklich zufrieden.

Bear of Compassion - fertiges Bild

Es hängt schon viel davon ab, welches Material man benutzt und ich experimentiere noch herum. Da es ursprünglich ein Mixed Media Bär werden sollte – haha – habe ich auch Mixed Media Papier benutzt. Das ist für Aquarellfarben nur bedingt geeignet. Doch was soll’s, das hefte ich jetzt mal in dem Ordner Erfahrungen ab.

Ich bin jedenfalls ganz verliebt in mein Bärchen.

 

*Werbung
Ich nehme am Affiliate-Program von Tamara Laporte (willowing.org) teil. Wenn du ihren Kurs über diesen Link kaufst, bekomme ich eine Vergütung, die ich gerne in andere Malkurse investiere. Für dich hat das keine Auswirkungen auf den Preis.

Bis Ende September kannst du dich jederzeit Life Book 2018 anmelden. Vielleicht sehen wir uns!?

Life Book 2018

Mädchen mit Vogelnest – A Thing Called Love

Das Mädchen mit dem Vogelnest auf dem Kopf war auch eine Aufgabe in dem kostenlosen Kurs von Awesomeartschool von Karen Campbell: A Thing called Love. In einem Beitrag habe ich davon schon einmal berichtet, als ich die Birds gemalt habe.

Es sieht ein wenig gruselig aus mit den ungleich großen Augen, aber ich mag es trotzdem.

 

Aus dem Kurs A Thing Called Love
Mädchen mit Sonnenblumen

Es wurde auf DIN A 6 Format gemalt. Zuerst fand ich es ziemlich ungewohnt, auf solch einem kleinen Format alle Details unterzubringen. Aber dann hat es mir so viel Spaß gemacht, dass ich noch weitere Mädels gemalt habe.

Mädchen mit grünen Haaren
Mädchen mit blauen Haaren

Mit der Zeit wurden die Augen auch gleichmäßiger.
Mittlerweile male ich lieber auf kleinen Formaten. Große liegen mir nicht besonders, weil ich da leicht den Überblick verliere.

Flowergirl
Mädchen träumend

Du brauchst nicht viel, um die Mädchen zu malen: Aquarellpapier, Aquarellfarben, Fineliner, Bleistift. Du kannst natürlich auch Buntstifte oder andere Farben nehmen. Viel Spaß!

Happy Animals Kurs von Clarissa Hagenmeyer

*Dieser Beitrag enthält Werbe-Links

Nach dem Kurs Faces! Portraits malen in deinem Stil von Clarissa Hagenmeyer habe ich mich zu ihrem Kurs Happy Animals angemeldet.

Tiere zu malen finde ich noch schwieriger als Gesichter. Aber sie müssen ja nicht exakt der Wirklichkeit entsprechen, oder? Mit der Anleitung von Clarissa gelingt es aber gut und ich bin sehr zufrieden mit meinen Werken.

Happy Cat

Hier siehst Du meine Happy Cat. Es gibt noch das Happy Sheep und den Happy Rabbit, die ich allerdings noch nicht gemalt habe. Den Hasen möchte ich mir für die Osterzeit aufheben. Da macht es bestimmt viel Spaß, Hasen zu malen.

 

*Werbung
Ich nehme am Affiliate-Program von Clarissa Hagenmeyer teil. Wenn du ihren Kurs über diesen Link kaufst, bekomme ich eine Vergütung, die ich gerne in andere Malkurse investiere. Für dich hat das keine Auswirkungen auf den Preis.

Mäusejagd

Das war eine Geschichte. Irgendwann bemerkte ich, dass Ninja und die drei Kater im Wohnzimmer vor den Schränken auf der Lauer lagen. Mal am Buffet, mal am Bücherregal. Die werden mir doch nicht wieder eine Maus ins Haus geschleppt haben?

Doch, das hatten sie. Da legten sich dann auch Herrchen und Frauchen auf die Lauer. Ich griff mir ein Küchenhandtuch. Wir rückten das Bücherregal von der Wand und schwuppdiwupp lief das Mäuschen zum Buffet. Wir alle hinterher. Die Maus versteckte sich hinter einem Korb. Ich rückte ihn ab, warf das Handtuch über die Maus … weg war sie. Sie lief wieder zum Bücherregal. Die gesamte Bagage – Tiere und WIR – liefen hinterher. Wir knieten, lagen, verrenkten uns vor den Schränken, aber das Mäuschen war nicht zu sehen. Nach einigem Suchen sahen wir das Tier hinter der untersten Buchreihe. Alle Bücher mussten nun raus. Es sah aus, als würden wir ausziehen. Möbel abgerückt, Sachen ausgeräumt, von der Maus keine Spur. Wo war sie hin?

 

Mäusejagd Gedicht

Ich ging wieder zum Buffet und schaute darunter. Da saß sie und ich meinte ein leichtes Lächeln in ihrem spitzen Gesicht zu sehen. Mäuschen, ich will dich retten, sagte ich leise zu dem Tier. Es lief hinter einen Korb, ich krabbelte auf allen Vieren mit meinem Handtuch hinterher und zack, fühlte ich die Maus in meiner Hand. Schnell und unbemerkt von den anderen brachte ich sie nach draußen und setzte sie auf die Steinmauer. Sie drehte sich noch einmal um, blinzelte mir zu und verschwand in dem Grün.

Noch Stunden später lagen die Tiere lauernd vor den Schränken und Ninja schnüffelte das Wohnzimmer ab. Erfolglos natürlich.
Da frage ich mich doch wirklich, wozu ich drei Katzen habe, die draußen auch fleißig Mäuse fangen, wenn ich ihre Arbeit im Haus selbst übernehmen muss.

 

Es flitzt eine kleine Maus
den Tieren scheint’s egal
schnell hinein ins Haus
unter das Bücherregal.

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Drei Katzen sollen jagen
die Maus ist abgehauen
ich will schon fast verzagen
bei Katzen die nur schauen.

 

Die Maus rennt hin und her
die Tiere wollen sie fangen
sie macht es ihnen schwer
wer wird wohl nach ihr langen?

 

Sie sitzt nun hinter Büchern
wir sitzen da und warten
ich schnapp‘ sie dann mit Tüchern
und bring‘ sie in den Garten.

 

Und die Moral von der Geschicht‘?
Verlasse dich auf Katzen nicht.
Willst du loswerden die Maus,
fang sie selbst und bring sie raus.

Kleine Welten + Happy Circles – Kostenlose Tutorials von Clarissa Hagenmeyer

Eine schöne, entspannende Sonntagnachmittagsbeschäftigung (was für ein Wort) habe ich mit den Happy Circles und den Kleine Welten gefunden. Beide kostenlose Tutorials sind von Clarissa Hagenmeyer und Du findest sie auf ihrem Youtube-Kanal.

Happy Circles

Du brauchst nur Papier, Aquarellfarben, ein paar Buntstifte, Fineliner und einen weißen Stift.

Es ist herrlich entspannend, den Dingen ihren Lauf zu lassen und zu sehen, was passiert. Wenn man den Kopf erst einmal  ausgeschaltet hat und vor sich hin malt, geht alles wie von selbst: Hier noch eine Linie, da noch ein paar Punkte, oder dort noch etwas Weiß.

Kleine Welten

Bei den Kleinen Welten habe ich die Farbe einfach auf das Papier geklatscht und noch gedacht: Um Himmels Willen, wie sieht denn das aus? Da war der Kopfschalter noch nicht umgeklappt.

Doch jetzt, wo das fertige Bild vor mir liegt, finde ich es einfach super. Einfach einfach – um es auf den Punkt … äh … Kreis zu bringen.

 

 

Seite 1 von 712345...Last »

Sketchbook abonnieren

RSS1

 

Abonniere meine Beiträge per Mail

Ich bin Vera

Blogbild Vera

Kreativ und naturverbunden, lebe ich mit Mann, Hund und drei Katzen im Nordschwarzwald, bin vielseitig interessiert und immer neugierig auf neue Dinge.
Mein Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann?
Mehr von mir gibt es hier: Über mich

 

Mein Instagram

 

Hier lerne ich in 2018

jot 2018 the Journal E-Course
 

--- ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ---

 

Life Book 2018

Anmeldung jederzeit möglich

Life Book 2018

*Werbung
Ich nehme am Affiliate-Program von Tamara Laporte (willowing.org) teil. Wenn du ihren Kurs über diesen Link kaufst, bekomme ich eine Vergütung, die ich gerne in andere Malkurse investiere. Für dich hat das keine Auswirkungen auf den Preis.

— ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ —

 

Faces!
Faces!

Happy-Animals

Happy Animals

*Werbung
Ich nehme am Affiliate-Program von Clarissa Hagenmeyer teil. Wenn du ihren Kurs über diesen Link kaufst, bekomme ich eine Vergütung, die ich gerne in andere Malkurse investiere. Für dich hat das keine Auswirkungen auf den Preis.

— ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ —

 

 


Translate »

Für die Benutzerfreundlichkeit dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch das Scrollen auf dieser Website erklärst Du Dich automatisch einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen