Bloggen im Garten

In den letzten Wochen war es arg ruhig auf meinem Blog. Es ist doch jedes Jahr dasselbe: Der Sommer lähmt mich.
Ich mag den Sommer, wirklich, wenn er warm ist und ich meine Zeit im Garten verbringen kann. Warm – nicht heiß!
Wenn aber alles an mir klebt (ich hasse schwitzen) und ich kaum noch atmen kann, dann könnte ich glatt nach Grönland auswandern. Der heiße Sommer macht mir einfach keinen Spaß.

Bloggen im Garten macht auch keinen Spaß. Der Bildschirm blendet, ich sitze nicht bequem genug, meine Brille tönt sich und ich sehe alles zu dunkel … nein, das finde ich doof. Arbeiten kann ich nur in meinem Büro am Schreibtisch.

Aber es geht aufwärts. Endlich. Mein Herbst steht in den Startlöchern und ich habe die letzten Beeren im Garten geerntet. Bald wird es kahl werden – das finde ich auch schade. Aber dann fallen die Blätter und es gibt jede Menge schöner Motive zum Fotografieren. Dann kann mein Mann, so wie im letzten Herbst, fragen: Hast Du wieder ein Blatt gefunden?

Blatt

Hach, ich liebe Blätter und könnte sie ständig fotografieren. Und sammeln. Und trocknen. Jedes Jahr und immer wieder. Also ich freue mich auf die kalte Jahreszeit.

Und Ihr?

Für die Benutzerfreundlichkeit dieser Website werden Cookies eingesetzt. Sie erleichtern das Surferlebnis. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen