Eine schöne, entspannende Sonntagnachmittagsbeschäftigung (was für ein Wort) habe ich mit den Happy Circles und den Kleine Welten gefunden. Beide kostenlose Tutorials sind von Clarissa Hagenmeyer und Du findest sie auf ihrem Youtube-Kanal.

Happy Circles

Du brauchst nur Papier, Aquarellfarben, ein paar Buntstifte, Fineliner und einen weißen Stift.

Es ist herrlich entspannend, den Dingen ihren Lauf zu lassen und zu sehen, was passiert. Wenn man den Kopf erst einmal  ausgeschaltet hat und vor sich hin malt, geht alles wie von selbst: Hier noch eine Linie, da noch ein paar Punkte, oder dort noch etwas Weiß.

Kleine Welten

Bei den Kleinen Welten habe ich die Farbe einfach auf das Papier geklatscht und noch gedacht: Um Himmels Willen, wie sieht denn das aus? Da war der Kopfschalter noch nicht umgeklappt.

Doch jetzt, wo das fertige Bild vor mir liegt, finde ich es einfach super. Einfach einfach – um es auf den Punkt … äh … Kreis zu bringen.

 

 

Für die Benutzerfreundlichkeit dieser Website werden Cookies eingesetzt. Sie erleichtern das Surferlebnis. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen